HEUREKA, die nationale Forschungsaustellung 1991

Die HEUREKA war eine die nationale Forschungsausstellung in Zürich anlässlich der 700 Jahrfeier der Schweiz (1991).

Mitwirkende: Hochschulen, Fachhochschulen, private Forschungsanstalten und Bundesbetriebe. Mit mehr als 1'000 aktiv Beteiligten realisierten gegen 400 Wissenschafter und Forscher 250 Projekte.

Initiant: Schweizerischer Forschungsrat und Nationalfond, Interessegemeinschaft Forschung 1991 unter Vorsitz von Prof. A. Pletscher. Verantwortlich für das Gesamtkonzept und die Realisation: Georg Müller, im Auftrag der Interessengemeinschaft Forschung 1991.

Die Hauptgebiete: Geisteswissenschaften, Klimaforschung, Computertechnik, Medizin, Landwirtschaft, Politik, Sozialwissenschaft, Sonnen- und Weltallforschung, Physik, Mathematik, Archäologie, Biotechnologie, Erdwissenschaften, Chemie, Schnee- und Lawinenforschung.

IMPRESSIONEN

Heureka Impressionen
Heureka Impressionen

press to zoom
Heureka Impressionen
Heureka Impressionen

press to zoom
Heureka Impressionen
Heureka Impressionen

press to zoom
Heureka Impressionen
Heureka Impressionen

press to zoom
1/6