HEUREKA, die nationale Forschungsaustellung 1991 in Zürich 

Anlässlich der 700 Jahr Feier der Schweiz entschloss man sich den Forschungsschauplatz Schweiz den Besuchern näher zu bringen.
Die Besucher sollen praktisch erfahren was Forschung ist und auch selber mit experimentieren.


Gebiete: Geisteswissenschaften, Umweltforschung, Computertechnik, Medizin, Landwirtschaft, Politik, Sonnen- und Weltall-Forschung, Physik und Mathematik, Altertums-Forschung, Biotechnologie, Erdwissenschaften, Sicherheitstechnik, Mechanik, simulationstechnologie, Chemie etc, etc.

Lebendige Medizin, praktisch dargestellt; zum anfassen

Das übergrosse Glasherz stellt den elektrischen Erregungsablauf am Herzen dar. durch einen geringen Strohm wird der Muskel des Herzens erregt: es kommt zum Herzschlag.

Andere Gebiete: Die Analyse des Ganges, die Wärmezonen am Menschen, das Labor zum selber experimentieren, das Elektronenmikroskop in Aktion, neuronale Netzwerke im Kopf, moderne Radiologie etc, etc

Energie ist unser Leben. Wie nutzen wir sie?

Wie gewinnen wir  Wasserstoff? Wasserstoff ist der perfekte Energie-träger: bei seiner Verbrennung entsteht nur Wasser und Sauerstoff (links).

Andere Themen: Das Null-Energie-Haus, Motoren mit besserem Nutzungseffekt, Sonnenenergie, Computersimulationen, Spracherkennung, Sicherheitstechnik, das Plasma etc, etc.

Unsere Erde: ihre Gesetze und Geheimnisse.

Der Erdbebensimulator in aktion. Wie lange braucht es bis das Haus zusammenstürzt?

Andere Themen: Die kontinentale Plattenverschiebung, Vulkane, Makrokosmos Erde, Pflanzen und ihr Lebensfeld, Ameisen live am arbeiten, Luftverschmutzung und ihre Auswirkungen, das Wetter und wie es entsteht. Die Sonne live beobachten, radioaktive Einschläge sehen, etc, etc