Henry Moore beteiligte sich mit seiner Frau Irina, der Tochter Mary und zwei persönlichen Assistenten am Aufbau und der Platzierung des Ausstellungsgutes.

Im Parkgelände unter freiem Himmel konnten 17 monumentale Werke aufgestellt werden.

Für die Hauptausstellung, bei einem Umfang von rund 250 Arbeiten, wurden drei geräumige Ausstellungshallen errichtet.